SF6-Zertifizierung und Ausbildung

Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich an der SF6-Zertifizierung teilnehmen?

Gemäß der EG-Fluorgas-Verordnung 517/2014 und der Zusatzverordnung EG 2015/2066 darf in allen EU-Mitgliedsstaaten das SF6-Gashandling (Auffüllen, Messen, Rückgewinnung) nur noch von zertifiziertem Personal durchgeführt werden.

Welche gesetzlichen Grundlagen/Verordnungen gibt es?

Neue F-Gase-Verordnung (EU) 517/2014
Sie ist seit dem 01.01.2015 in Kraft und ersetzt die bisherige F-Gase-Verordnung 842/2006. Sie gilt für folgende fluorierte Treibhausgase:

  • Teilfluorierte Kohlenwasserstoffe (HFKW)
  • Perfluorierte Kohlenwasserstoffe (FKW)
  • Schwefelhexafluorid (SF6)

Ziel der Verordnung ist, die Emissionen von fluorierten Treibhausgasen zu verringern und wo es möglich ist zu vermeiden. Demnach darf das SF6-Gashandling in den 28 EU-Mitgliedsstaaten nur noch von zertifiziertem Personal vorgenommen werden. Die Verordnung regelt aber auch die Ausbildung und Zertifizierung von Personal sowie die Berichterstattungspflichten.

Zertifizierung nach (EU) F-Gase-Verordnung 517/2014 und (EU) Verordnung (EU) 2015/2066 Artikel 10 der neuen F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 verweist auf die bisherigen Anforderungen und erklärt ältere Zertifikate gemäß der früheren (EU) F-Gase-Verordnung 842/2006 weiterhin für gültig. Die Verordnung (EU) 2015/2066 legt die Mindestanforderungen für die Zertifizierung von Personal fest.

Geschult und zertifiziert müssen nur Personen, die das SF6-Gas handhaben (Auffüllen, Messen, Rückgewinnung).

Hat DILO die Zulassung als Zertifizierungsbetrieb?

DILO ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als Zertifizierungsbetrieb zugelassen. Die Anerkennungsurkunde hat folgende Nummer: 76-8730-59113/2013. Die Zulassung ist momentan gültig bis zum 31. Dez. 2016.

Was kostet die Teilnahme?

Die Kosten für die Teilnahme am Seminar zum "Erwerb des Sachkundenachweises für die Rückgewinnung von SF6-Gas" pro Person beträgt 1.037,00 € (zzgl. MwSt.). Jede weitere Person der gleichen Firma erhält bei Teilnahme am gleichen Seminartermin 10 % Rabatt. 

Was ist in der Seminargebühr inbegriffen?

Der Seminarpreis beinhaltet die Kursteilnahme, Mittagessen, Erfrischungsgetränke, alle Kaffeepausen und Seminarunterlagen. Eine Übernachtung ist im Seminarpreis nicht inbegriffen. 

Welche Themen werden behandelt?

Die Teilnehmer erlernen die fachlichen Mindestkenntnisse gemäß dem Anhang 1 der (EG)-Verordnung 517/2014 und 2015/2066:

  1. Grundkenntnisse relevanter Umweltfragen (Klimawandel, Kyoto-Protokoll, Erderwärmungspotenzial), der maßgeblichen Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 und der einschlägigen Durchführungsvorschriften zur Verordnung (EG) Nr. 842/2006
  2. Physikalische, chemische und Umwelteigenschaften von SF6
  3. Verwendung von SF6 in elektrischen Anlagen (Isolierung, Lichtbogenlöschung)
  4. SF6-Qualität je nach relevanter Industrienorm (1)
  5. Verständnis des Konzepts einer elektrischen Anlage
  6. Kontrolle der SF6-Qualität
  7. Rückgewinnung von SF6 und SF6-Gemischen und Reinigung von SF6
  8. Lagerung und Beförderung von SF6
  9. Betrieb einer SF6-Rückgewinnungsvorrichtung
  10. Erforderlichenfalls Durchführung einer gasdichten Anschlussbohrung für Saugleitungen (gas tight drilling systems)
  11. Wiederverwendung von SF6 und unterschiedliche Wiederverwendungskategorien
  12. Arbeiten an offenen SF6-Anlageteilen
  13. Neutralisierung von Zersetzungsprodukten von SF6
  14. SF6-Überwachung und entsprechende staats- oder gemeinschaftsrechtlich oder in internationalen Übereinkommen vorgesehene Datenaufzeichnungsauflagen
  15. Verringerung von Leckagen und Dichtheitskontrollen
  16. Grundkenntnis einschlägiger Technologien, die die Verwendung von fluorierten Treibhausgasen ersetzen oder verringern können, sowie deren sichere Handhabung


(1) beispielsweise IEC 60376 und IEC 60480

Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung/Zertifikat?

Ja, mit erfolgreichem Bestehen der Prüfungen erlangen Sie ein personengebundenes, unbefristetes Zertifikat/Sachbescheinigung (gemäß der (EG)-F-Gase-Verordnung 517/2014 sowie der Zusatzverordnung (EG) 2015/2066. Die Zertifikate werden in deutscher und englischer Sprache ausgestellt in den Größen DIN A4 und im Passport-Format. 

Wann finden die Seminare statt?

Die Seminartermine können Sie unserer Übersichtsliste entnehmen.

In welchen Sprachen werden die Schulungen durchgeführt?

Grundsätzlich bieten wir unsere Seminare in deutscher und englischer Sprache an. Falls Sie die Schulung jedoch in einer anderen Sprache benötigen, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. 

Welche Anmeldemöglichkeiten gibt es?

Sie können sich vorzugsweise über E-Mail, im Internet über das Anmeldeformular, Telefon oder per Fax anmelden. Hier gelangen Sie zu den Kontaktdaten.

Gibt es bei den Seminaren eine Anmeldefrist?

Nein, es gibt keine Anmeldefrist. Wir empfehlen jedoch, die Anmeldung rechtzeitig vorzunehmen, da jede Schulung eine begrenzte Kapazität hat. Das Seminar könnte folglich ausgebucht sein, wenn Sie zu lange warten.

Wann wird das Seminar in Rechnung gestellt?

Die Rechnung erhalten sie ca. 4 Wochen vor Schulungsbeginn. Unsere Zahlungsbedingungen für das SF6-Seminar ist Vorauskasse. Das Zertifikat kann nur dann den Teilnehmern ausgehändigt werden, wenn die Zahlung spätestens am zweiten Seminartag bei uns eingegangen ist.

Wie lauten die Stornobedingungen?

Ein Rücktritt bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Bei Absage bis 7 Tage vor Seminarbeginn berechnen wir 50 %, am 1. Schulungstag 100 % des Seminarpreises.

Kann ich meine Anmeldung auf einen anderen Kollegen übertragen?

Ja, Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Wenden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon an uns.

Muss ich eine Prüfung absolvieren?

Ja, um den Sachkundenachweis zu erlangen, muss eine theoretische und praktische Prüfung abgelegt werden.

Wann beginnt und endet das Seminar?

Das Seminar beginnt am ersten Tag um 08:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr. Am zweiten Seminartag beginnen wir ebenfalls um 08:00 Uhr und beenden die Schulung um 16:30 Uhr. Je nach Teilnehmerzahl können sich die Zeiten etwas verschieben.

Wo findet die Schulung statt?

Die Schulung findet im firmeneigenen Schulungszentrum bei DILO Armaturen und Anlagen GmbH in Babenhausen/Schwaben, Frundsbergstrasse 36, statt.

Wie groß sind die Gruppen?

Für ein Seminar beschränken wir die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen, um eine detaillierte Schulung speziell im praktischen Bereich zu gewährleisten. Für den praktischen Bereich setzen wir zwei praktische Trainer ein, damit jeder Schulungsteilnehmer die Möglichkeit hat, selbst Hand anzulegen. 

Wie buche ich mein Hotel?

Hierzu haben wir Ihnen einige Hotelunterkünfte zusammengestellt. Selbtständlich sind wir Ihnen auch gerne bei der Buchung behilflich. Wenden Sie sich dazu bitte an Frau Jasmin Katheininger.

Benötige ich zur Schulung Schutzkleidung?

Das Tragen von Sicherheitsschuhen während des Trainings ist Pflicht. Ansonsten ist keine Schutzkleidung vorgeschrieben.