SF6 Trennanlage, SF6 Recycling, SF6 Wiederverwendung

SF6/N2-Trennanlage

Automatisierter Reinigungsprozess

B121R02

Mit dieser Anlage lässt sich gebrauchtes SF6-Gas, das einen unzulässig hohen Anteil an Stickstoff oder Luft enthält, bis zum gewünschten Qualitätsgrad aufbereiten, so dass es anschließend wieder dem Gasraum zugeführt werden kann.

Die Reinigungstechnik der Trennanlage basiert auf dem Prinzip der Kondensation unter Druck bei tiefen Temperaturen. Einen Einsatz des Gerätes empfehlen wir vor allem dann, wenn große Mengen an SF6 gereinigt und aufbereitet werden müssen.

Der Reinheitsgrad des aufbereiteten SF6-Gases entspricht der Richtlinie IEC 60480 für gebrauchtes SF6-Gas. Die gemessenen Werte in Bezug auf Feuchte, SF6-Prozentsatz und Zersetzungsprodukte (SO2) sind deutlich geringer und unterschreiten sogar die Richtwerte der IEC 60376 (Richtlinie für neues SF6-Gas technischer Qualität) und der Richtlinie GB/T 12022/2006 (chinesischer Standard für neues SF6-Gas).

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick:

  • Reinheitsgrad des zurückgewonnenen SF6-Gases: ≥ 99 %
  • Trennbare Gasgemische mit 40 – 98 % SF6-Gehalt
  • Automatisierte Analyse des zugeführten Gasgemisches
  • Optimierter Trennvorgang
  • Integrierte Messgasrückführung
  • Trennleistung ca. 10 – 30 kg/h
  • Automatischer Filtrationsprozess zum Beseitigen von Verschmutzungen
    (Filtergenauigkeit < 1 μm)
  • Benutzer- und wartungsfreundliche Konfiguration
  • Webbasierte Fernwartung möglich


Auf Wunsch liefern wir auch spezielle Anlagenvarianten für die Aufbereitung von SF6/CF4-Gasgemischen.

Produktionsbeispiel:
SF6/N2-Anlage zur Trennung von SF6-Stickstoff-Luftgemischen. Automatisierte Prozesskontrolle mit 10"-Touchscreen zur Anzeige der wichtigsten Prozessparameter sowie einer SF6-Prozentsatzüberwachung mit Messgasrückführung.

DILO SF6/N2-Trennanlage B121R02, SF6 Recycling, SF6 Wiederverwendung